Skip to content

Datenschutzerklärung

Verant­wort­liche Stelle im Sinne der Daten­schutz­ge­setze, insbe­sondere der EU-Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO), ist:

Johannes Schif­felholz
Kressen­stein 14
95326 Kulmbach
Johannes@der-eibenreiter.de

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angege­benen Kontakt­daten unseres Daten­schutz­be­auf­tragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespei­cherten Daten und deren Verar­beitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berich­tigung unrich­tiger perso­nen­be­zo­gener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespei­cherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Daten­ver­ar­beitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetz­licher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Wider­spruch gegen die Verar­beitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Daten­über­trag­barkeit, sofern Sie in die Daten­ver­ar­beitung einge­willigt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwil­ligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichts­be­hörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichts­be­hörde des Bundes­lands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verant­wort­liche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichts­be­hörden (für den nicht­öf­fent­lichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Kommentarfunktion

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Nutzer Kommentare auf unserer Website hinter­lassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Website­be­sucher gewählte Nutzername gespei­chert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für wider­recht­liche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

Rechtsgrundlage:

Die Verar­beitung der als Kommentar einge­ge­benen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berech­tigten Inter­esses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereit­stellung der Kommen­tar­funktion möchten wir Ihnen eine unkom­pli­zierte Inter­aktion ermög­lichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschluss­fragen gespei­chert.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftrags­ver­ar­beiter.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erfor­derlich sind. Dies ist grund­sätzlich der Fall, wenn die Kommu­ni­kation mit dem Nutzer abgeschlossen ist und das Unter­nehmen den Umständen entnehmen kann, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereit­stellung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereit­stellung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten können wir Ihnen keinen Zugang zu unserer Kommen­tar­funktion gewähren.

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen einge­ge­benen Daten werden zum Zweck der indivi­du­ellen Kommu­ni­kation mit Ihnen gespei­chert. Hierfür ist die Angabe einer validen E‑Mail-Adresse sowie Ihres Namens erfor­derlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschlie­ßenden Beant­wortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Verar­beitung der in das Kontakt­for­mular einge­ge­benen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berech­tigten Inter­esses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Durch Bereit­stellung des Kontakt­for­mulars möchten wir Ihnen eine unkom­pli­zierte Kontakt­auf­nahme ermög­lichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschluss­fragen gespei­chert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verar­beitung der in das Kontakt­for­mular einge­ge­benen Daten zur Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftrags­ver­ar­beiter.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertrags­ver­hältnis kommt, unter­liegen wir den gesetz­lichen Aufbe­wah­rungs­fristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereit­stellung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E‑Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Art und Zweck der Verarbeitung:

Um unsere Inhalte browser­über­greifend korrekt und grafisch anspre­chend darzu­stellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Die Daten­schutz­richt­linie des Biblio­thek­be­treibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Rechtsgrundlage:

Rechts­grundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbun­denen Daten­transfer zu Google ist Ihre Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von Script­bi­blio­theken oder Schrift­bi­blio­theken löst automa­tisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theore­tisch möglich – aktuell aller­dings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

Speicherdauer:

Wir erheben keine perso­nen­be­zo­genen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Infor­ma­tionen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:

Google verar­beitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­worfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereit­stellung der perso­nen­be­zo­genen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorge­schrieben. Aller­dings kann ohne die korrekte Darstellung der Inhalte von Standard­schriften nicht ermög­licht werden.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regel­mäßig die Program­mier­sprache JavaScript verwendet. Sie können der Daten­ver­ar­beitung daher wider­sprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deakti­vieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker instal­lieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funkti­ons­ein­schrän­kungen auf der Website kommen kann.

Eingebettete YouTube-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entspre­chenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube herge­stellt. Dabei wird YouTube mitge­teilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account einge­loggt sind, kann YouTube Ihr Surfver­halten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzer­ver­halten sammeln.

Weitere Infor­ma­tionen zu Zweck und Umfang der Daten­er­hebung und ihrer Verar­beitung durch YouTube erhalten Sie in den Daten­schutz­er­klä­rungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Infor­ma­tionen zu Ihren diesbe­züg­lichen Rechten und Einstel­lungs­mög­lich­keiten zum Schutze Ihrer Privat­sphäre (https://policies.google.com/privacy). Google verar­beitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unter­worfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Rechtsgrundlage:

Rechts­grundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbun­denen Daten­transfer zu Google ist Ihre Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von YouTube löst automa­tisch eine Verbindung zu Google aus.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung:

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deakti­viert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-perso­nen­be­zogene Nutzungs­in­for­ma­tionen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Infor­ma­tionen zum Daten­schutz bei „YouTube“ finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Drittlandtransfer:

Google verar­beitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unter­worfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereit­stellung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwil­ligung. Sofern Sie den Zugriff unter­binden, kann es hierdurch zu Funkti­ons­ein­schrän­kungen auf der Website kommen.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entspre­chende Verschlüs­se­lungs­ver­fahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Daten­schutz­er­klärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen recht­lichen Anfor­de­rungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Daten­schutz­er­klärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Daten­schutz­er­klärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Daten­schutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E‑Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Daten­schutz verant­wort­liche Person in unserer Organi­sation:

Die Daten­schutz­er­klärung wurde mit dem Daten­schutz­er­klä­rungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-09-24).