Fanebærer — »Den Første Ild« im Review

Wer mit Raw Black Metal aller­dings völ­lig über­be­wer­te­te Bands asso­zi­iert, deren ein­zi­ge Qua­li­tät dar­in zu bestehen scheint, dass ihre Relea­ses ultra-rar und damit kaum zu bekom­men sind, kann an die­ser Stel­le ent­warnt wer­den. FANEBÆRER spie­len räu­digs­ten Black Metal, der vor allem an fin­ni­sche Klas­si­ker des Gen­res den­ken lässt. Das wird aller­dings mit sehr ein­gän­gi­gen, erha­be­nen Melo­dien („Som alt under solen“) und teils akus­ti­schen Klän­gen („Æt“) gepaart, so dass die Musik sich nicht nur als Sound­track zum Holz­ha­cken in fros­ti­gen Voll­mond­näch­ten eig­net.

Solwein — »Omnia Vincit Amor« im Review

Nach­dem wir Den­nis von Sol­wein schon ein­mal als inter­es­san­ten Inter­view­part­ner beim Eiben­rei­ter ken­nen­ler­nen durf­ten, wur­de es nun Zeit sein Debüt »Omnia Vin­cit Amor« einer genau­en Betrach­tung zu unter­zie­hen.

Winterreisende

Winterreisende

Was haben Black Metal und Neo­folk mit der Epo­che der Roman­tik gemein? Besteht eine Ver­bin­dung zwi­schen Franz Schu­bert und Ulver? Nico Schwap­pa­cher, des­sen Insta­gram Feed »The Vinyl Wicker­man« dem ein oder ande­ren ein Begriff sein dürf­te, geht die­sen Fra­gen in »Win­ter­rei­sen­de« auf den fros­ti­gen Grund.

Expressionism, drone and The Golem — An interview with Mark Lindhout of 900RPM

Expressionism, drone and The Golem — An interview with Mark Lindhout of 900RPM

Mark Lind­hout, der mit 900RPM die Mög­lich­kei­ten expe­ri­men­tel­len Dro­nes aus­lo­tet, stand uns für ein aus­führ­li­ches Inter­view zur Ver­fü­gung. Zuwei­len bis­sig, aber immer reflek­tiert und mit gedank­li­chem Tief­gang, erläu­ter­te uns Mark sei­ne Ansich­ten zum Stadt­le­ben, expe­ri­men­tel­ler Musik und natür­lich zu 900 RPM›s alter­na­ti­vem Sound­track zu »Der Golem, wie er in die Welt kam«. Erwar­tet ein gehalt­vol­les Gespräch.…