Über die Heuernte

Die klassische Heuernte verschwindet heutzutage leider in der kommer­zi­ellen Landwirt­schaft immer mehr. Landwirte mähen ihre Wiesen bis zu 3 – 4 Mal pro Jahr zu Silofutter oder für Biogas­an­lagen. Eine Anmerkung zur…

Beifuß — Unscheinbarer Tausendsassa

Für den Beifuß gibt es unzählige Nutzungs­mög­lich­keiten, ob in der Küche, als Heilpflanze oder auch zum Räuchern, und mindestens ebenso viele Namen hat die Pflanze. Einige dieser Bezeich­nungen, wie Thorwurz…

Solwein — Die Sonne im Zentrum

Dennis DeBiase, die treibende Kraft hinter Solwein, hat sich freund­li­cher­weise dazu bereit erklärt, uns für ein Gespräch über indivi­duelle Sonnen­ver­ehrung, deutsche Dicht­kunst, Wander­schaft und natürlich über sein erstes Album zur…
(c) Kvelgeyst

KVELGEYSTALKAHEST

: KVELGEYST — ALKAHEST : Die güldene Alchemie bekommt einen bleischwarzen Anstrich: Kvelgeyst aus der Schweiz präsen­tieren uns mit „Alkahest“ ihr Debüt. Mit Höllen­feuer, Basilisken und schwarzen Säften im Schlepptau schlagen sie in heimi­schen Stereo­an­lagen ein. Ob ihnen die klang­liche Trans­mu­tation gelingt, lest ihr in den folgenden Zeilen. Der Einstieg fällt recht militä­­­risch-diszi­­­pli­­­niert aus. Drum-Rolls leiten unheil­ver­heißend…

Coverartwork (c) Hadewych

Hadewych — Welving

Nach über 10 Jahren erschien im Januar mit Welving (zu Deutsch: Krümmung, Wölbung) nun endlich das zweite Album des nieder­län­di­schen Electronic-Avant­­­garde-Indus­­­trial-Projekts HADEWYCH. Und so nichts­sagend diese Umschreibung des Stils sein mag, so sehr bringt es Peter Johan Nÿland, allei­niges Mitglied der Band, wohl mit seiner eigenen Beschreibung auf den Punkt: „black rituals channeling the ultra…

Ad Mortem Logo

Ad Mortem — Supreme Pestilence

Mit ihrer ersten Demo „Supreme Pesti­lence“ veröf­fent­lichten Ad Mortem aus dem sächsi­schen Zschorlau im Jahr 2018 ihren Erstling bei „Worship Tapes“, den ich hier mal etwas genauer unter die Lupe nehme. Als erstes fällt auf, dass „Supreme Pesti­lence“, welches bis dato ausschließlich auf Kassette veröf­fent­licht wurde, auf 102 Tapes limitiert ist. Ob es sich hier…

NEUIGKEITEN

NEUIGKEITEN